Suche
  • Karim

Quintessenzen eines Motorradreisenden

Aktualisiert: Apr 14

Die Summe einer Motorradtour sollte mehr sein, als Kurven und Berge.

The sum of a motorcycle tour should be more than curves and mountains.

Den Schwarzwald vor der Türe liegend, die Vogesen eine Dreiviertelstunde, zu den Schweizer Alpen nur gute zwei Stunden entfernt, hat der starke Impuls von einst, nur um des Motorrades wegen durchzustarten, stark nachgelassen. Wer eine Achterbahn oft genug gefahren ist, wird wohl irgendwann auch die Lust an dieser verlieren. Aber was, wenn mich das Motorrad über die so reizvollen Kurven an Orte bringen könnte, die nicht einfach nur ein Pass, ein Name auf dem Ortsschild oder eine Würstchenbude nach 48 Kehren ist? Was, wenn die Ziele zu Orte werden, die spannende Geschichten bereithalten, die geradezu darauf warten, entdeckt und gelüftet zu werden. Wenn ich in eine Menschenmenge sehe, dann sehe ich nur die Ansammlung von Menschen, aber wenn ich einen einzelnen genauer betrachte und mit ihm ins Gespräch komme, so wird er zu viel mehr, als nur einem von vielen. Dann hat er eine Vita, die womöglich sein schütteres Haar und die Ränder um seine Augen, die Schwielen an seinen Händen, die Narben auf seiner Haut erklären. Wenn ich heute auf meinen Touren Pässe, Burgen, Schlösser und so manch anderes zu sehen bekomme, dann will ich etwas von ihrer Geschichte erfahren. Ich will das typische Essen der Region kosten und deren Wein und Bier schmecken. Die Reisen bekommen für mich so eine neue, zuvor unbekannte, Intensität und das Motorrad ist mir das liebste Vehikel, welches mich durch die Landschaft zu genau jenen Orten bringt... dann wird die Reise vollkommen.





167 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frühling

Hi, danke, dass Du vorbeischaust!

Hier teile ich den einen oder anderen Gedanken, von denen keiner das Exklusivrecht hat, allgemein gültig und richtig zu sein.

Wir alle sind Menschen und unterliegen einem steten Wandel in unserem Leben.

Was man heute für richtig oder bedeutsam hält, ist es nach der einen oder anderen Erfahrung irgendwann schon nicht mehr.